Archiv für März 2009

Neues Cafe der KommunistischenGruppeBochum

ab dem 9. April JEDEN(!) Donnerstag ab 21 Uhr im Sozialen Zentrum

casa

- „Welche Nationalität haben Sie?“
- „Ich bin Trinker.“
- „… und das macht Sie zu einem
Weltbürger!“

Bei gemütlicher Atmosphäre mit diversen Getränken habt ihr die Möglichkeit euch mit uns über linksradikale Politik auszutauschen, zu diskutieren oder einfach in Ruhe bei netter Musik mit uns zu trinken, feiern und Spaß zu haben. Auch interessierte Leute, die noch nicht in der „Szene“ aktiv sind und sich einfach mal informieren wollen, was in Bochum so geht, sind herzlich willkommen.

Von Zeit zu Zeit wird auch ein inhaltliches Rahmenprogramm wie Filme, Vorträge und Diskussionsrunden angeboten, also haltet nach aktuellen Ankündigungen Ausschau!

Das Soziale Zentrum Bochum befindet sich in der Josephstr. 2 in der Nähe der U 35-Haltestelle „Feldsieperstraße“ – eine Wegebschreibung gibt es hier!

…ums Ganze! – Auswertung zum „Anti-Islam-Kongress“ Sep. 2008

Zur Wiederauflage des „Anti-Islamisierungs-Kongresses“ am 9.Mai 2009 in Köln und zu den Protesten beim ersten Versuch

köln
Anfang Mai ist es mal wieder soweit: die Narren und Närrinnen von Pro Köln wollen eine zweite Auflage ihres desaströsen „Antiislamisierungs-Kongresses“ vom vergangenen September versuchen. Höhepunkt soll eine „Großkundgebung“ am 9. Mai in der Kölner Innenstadt werden. Die Gründe, dagegen aktiv zu werden, sind seit letztem Jahr nicht weniger geworden und wir hoffen, dass sich auch wieder zahlreiche AntifaschistInnen nach Köln aufmachen werden, um ihre Kritik praktisch werden zu lassen. Der Antifa AK Köln wird sich auch dieses Jahr um die Vorbereitung angemessener Proteste kümmern und wir als „…ums Ganze!“-Bündnis rufen auf, ihn im Vorfeld und vor allem am Aktionstag selber zu unterstützen.

Mit dem anstehenden Kongress der Neuen Rechten im Blick wollen wir hier eine Auswertung unserer Mobilisierung und der Proteste gegen den ersten Versuch des „Antiislamisierungs-Kongresses“ der Rechtspopulisten von Pro Köln zur Diskussion stellen. Der groß angekündigte Kongress als Treffen der europäischen Crème de la Crème der Neuen Rechten, Postfaschisten und Rassisten, der am Wochenende des 19. und 20. September 2008 stattfinden sollte, wurde von den KölnerInnen und angereisten AntifaschistInnen erfolgreich verhindert.
(mehr…)

Demo am 28.März in Frankfurt: „Staat.Nation.Kapital.Scheiße. Für die soziale Revolution“

krise

Wir empfehlen euch den „Staat.Nation.Kapital.Scheiße. Für die soziale Revolution“ – Block auf der Demo am 28. März um 12 Uhr an der Bockenheimer Warte in Frankfurt. Am 28.03.09 finden in Frankfurt und Berlin anlässlich der aktuellen Krise bundesweite Demonstrationen statt, an denen sich …ums Ganze! jeweils mit einem eigenen Block beteiligen wird. Anders als die InitiatorInnen dieser Demonstrationen werden die …ums Ganze!-Gruppen keine reformistischen Appelle an den Staat richten…

Aufruf zu Frankfurt
Sonderseite zur Demo in Frankfurt

Für uns ist die alltägliche Zumutung von Kapital, Nation und Staat an sich Problem genug – die Krise zeigt sich nur all zu deutlich, in welcher irrationalen gesellschaftlichen Verhältnissen wir leben müssen.

Im Rahmen der …ums Ganze! Kampagne„Staat.Nation.Kapital.Scheiße. Gegen die Herrschaft der falschen Freiheit“ empfehlen wir den „Staat.Nation.Kapital.Scheiße. Für die soziale Revolution“ -Block auf der Demo in Frankfurt. Dieser wird organisiert von einem Bündnis linksradikaler Gruppen und der autonomen-antifa [f] sowie unterstützt von anderen …umsGanze!-Gruppen.